AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÖSV-Damen-Trainer gehtSchmidhofer von Assingers Abgang "brutal überrascht"

Weil es zwischen ÖSV-Damen-Speed-Trainer Roland Assinger und ÖSV-Sportdirektor Toni Giger zu keiner Einigung kam, wird der Vertrag von Assinger als Coach nicht verlängert. Nicole Schmidhofer war "total perplex, als Roland mich angerufen hat".

Roland Assinger wird Nicole Schmidhofer keine Tipps mehr als ÖSV-Speedtrainer geben © GEPA pictures
 

"Wir hatten schon die Planungssitzungen mit ihm, das Trainingsprogramm für den Sommer war fix und fertig ausgearbeitet. Daher war es für mich schon brutal überraschend, als mich der Roland angerufen und mir mitgeteilt hat, dass er nicht mehr unser Trainer ist“, sagt Nicole Schmidhofer zum Aus von Roland Assinger als ÖSV-Damen-Speed-Coach, „das hat niemand von uns erwartet. Ich war richtig perplex.“ Laut Österreichischem Skiverband wurde der am 15. Mai auslaufende Vertrag mit dem Kärntner nicht verlängert. Der ÖSV stellt aktuell bei Trainern von Werkverträgen auf ein Angestellten-Verhältnis um.

Kommentare (2)

Kommentieren
hermyne
0
2
Lesenswert?

Rechtschreibung

Selbst ein einfaches Programm, mit dem man eine Online-Rechtschreibprüfung durchführen kann, würde so manchem Journalisten sehr hilfreich zur Seite stehen können, wenn man die einschlägigen Angebote nur nützen würde!

Antworten
tannenbaum
2
10
Lesenswert?

Hoffentlich

geht der Assinger zu den Norwegern! Wir wollen nämlich den nächsten Weltcupsieg wieder nach Österreich holen! Dazu brauchen die Norweger einen Bremser!

Antworten