AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Abfahrt in Lake LouiseSchmidhofer im ersten Training Vierte

Im ersten Training für die Damen-Abfahrt am Freitag in Lake Louise waren Alice McKennis und Kajsa Vickhoff Lie zeitgleich die Schnellsten. Nicole Schmidhofer landete auf Platz vier.

Nicole Schmidhofer © AP
 

Das erste Training für die erste Abfahrt der Damen in Lake Louise verzögerte sich. Dichter Nebel machte ein Fahren vorerst unmöglich, erst mit einer Dreiviertelstunde Verspätung konnte die Startfreigabe erteilt werden. Und als Erste ging Nicole Schmidhofer auf die Strecke. Die Steirerin, die im Vorjahr beide Rennen in Lake Louise gewinnen konnte und auch die Abfahrts-Kugel holte, zeigte gleich, dass sie sich in Kanada wohlfühlt. So notierte die Lachtalerin die drittschnellste Zeit und holte damit den vierten Platz.

Auf die Tagesschnellsten, die Amerikanerin Alice McKennis und die Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie, fehlten der 30-jährigen Österreicherin jeweils 82 Hundertstel. Platz drei ging an Mikaela Shiffrin, die zuletzt in Killington mit dem Sieg im Slalom ihren 62. Weltcuperfolg notiert hatte (+0,17 Sekunden). Die weiteren Österreicherinnen im Vorderfeld: 6. Mirjam Puchner (+0,99), 10. Ramona Siebenhofer (+1,30) und 14. Tamara Tippler (+1,60).

Heute steigt in Lake Louise das nächste Training. Am Freitag und Samstag gibt es im kanadischen Skiressort jeweils eine Abfahrt, am Sonntag folgt noch ein Super-G.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren