AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ski-WeltcupDie Saison I nach Marcel Hirscher

Am 26. und 27. Oktober startet der alpine Ski-Weltcup in die neue Saison. Sölden ist bereit für den Weltcup.

Schneetest in Sölden © (c) ERNST LORENZI SOELDEN
 

Der alpine Ski-Weltcup kann kommen. "Mit unseren Vorbereitungen sind wir voll im Zeitplan", Pistenchef Isi Grüner. Am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober, erfolgt der Auftakt mit dem Riesenslalom der Damen. Einen Tag später starten die Herren in die Saison 2019/20. Für alle Fans bedeutet dies ein Ski-Fest der Superlative. Viele Stars sind schon längst am Gletscher. "Mitte September hat das Gletscherskigebiet eröffnet. Insbesondere die Athleten des Österreichischen Skiverbandes sind seitdem regelmäßig zum Trainieren angereist und auch der DSV hat seine Zelte schon aufgeschlagen. In den nächsten Tagen werden mehr Nationen zum Trainieren nach Tirol reisen. Die Saison eins nach Marcel Hirscher kann also beginnen.

Kein Herrenrennen im Vorjahr

Das Herrenrennen in den vergangen zwei Jahren wetterbedingt abgesagt werden musste, hofft man diesmal auf Wetterglück. 2017 war der Riesentorlauf der Männer dem Sturm zum Opfer gefallen, im Vorjahr machte ein Wintereinbruch zur falschen Zeit der Veranstaltung auf dem Ötztaler Rettenbachferner einen Strich durch die Rechnung. Die beiden Damenrennen an den Samstagen hatten hingegen jedes Mal stattgefunden. Im Vorjahr sorgte Tessa Worley für den ersten französischen Damensieg in Sölden, letzter Herrensieger war 2016 mit Alexis Pinturault ebenfalls ein Franzose.

Kommentare (2)

Kommentieren
pink69
0
2
Lesenswert?

News

Hirscher will als Vorläufer starte... Wahnsinn wenn er da eine Bestzeit hinknallt.. so wie der Hermann Maier bevor er in den Kader kam....

Antworten
joe1406
4
2
Lesenswert?

Das wird bitter!

Eine Schlappe nach der anderen in der populärsten Randsportart der Welt. Und dazu noch nervenzerfetzendes Schispringen. Der Winter kann kommen - Rainer Pariasek wieder im Turboeinsatz.

Antworten