AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ski-StarMikaela Shiffrin ging in die Luft

Mikaela Shiffrin ist hohe Geschwindigkeiten gewöhnt - doch den Flug in einem F-16-Kampfjet der US Air Force dürfte auch die Überfliegerin des Ski-Weltcups nicht allzu schnell vergessen.

Mikaela Shiffrin
Mikaela Shiffrin vor dem Flug im F-16-Kampfjet © SCEENSHOT/INSTAGRAM
 

Mikaela Shiffrin ist bekanntermaßen und auch berufsbedingt eine echte Draufgängerin. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sich die US-amerikanische Skirennläuferin hoch zu Ross, im Kajak, auf dem Mountainbike oder beim Kartfahren.

Jetzt stieg die 24-Jährige, mit Sauerstoffmaske ausgestattet, im US-Bundesstaat Colorado für die US Air Force ins Cockpit eines F-16-Kampfjets und erlebte als Passagierin Fliehkräfte von bis zu 9 G. Nach dem wohl einmaligen Erlebnis erzählte sie, dass es sich angefühlt hatte, als ob sie aus ihrem Körper fallen würde.

Mit vor Ort war auch ihr Freund Mathieu Faivre, der allerdings auf dem Boden der Peterson Air Force Base blieb.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Still reeling🤪 #airforce #usafa

Ein Beitrag geteilt von Mikaela Shiffrin ⛷💨 (@mikaelashiffrin) am

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren