AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Salcher holt 9. WM-MedailleEine Beichte klappt nach WM-Silber leichter

Der Klagenfurter Markus Salcher gewann bei der Para-Ski-WM in Italien in der Abfahrt Silber. Nico Pajantschitsch belegte Rang acht.

Markus Salcher hat bei der Para-Ski-WM in Sella Nevea erneut zugeschlagen. In der Abfahrt holte sich der Kärntner Silber
Markus Salcher hat bei der Para-Ski-WM in Sella Nevea erneut zugeschlagen. In der Abfahrt holte sich der Kärntner Silber © KK/Salcher
 

Exakt um 5.45 Uhr in der Früh klingelte der Wecker. Ein intensiver und ereignisreicher Tag war für Para-Skifahrer Markus Salcher vorherzusehen. Um 8 Uhr ging es zur Besichtigung, um 9.30 Uhr stand das einzige Training auf dem Programm und um 13 Uhr fiel der Startschuss für die WM-Abfahrt. „Das war brutal zäh, da wir Training und Rennen wetterbedingt verschieben mussten. Um ehrlich zu sein, ist es fragwürdig, das so zu machen, aber ich bin trotzdem total froh, dass es durchgezogen wurde“, offenbart der Kärntner, der sich bei der Para-Ski-Weltmeisterschaft in Sella Nevea (Italien) nur dem Schweizer Theo Gmur mit 66 Hundertstelsekunden Rückstand geschlagen geben musste.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.