In Paris Shiffrin freut sich auf 16 Stunden Zeit mit ihrem Freund

Mikaela Shiffrin hat ihre Beziehung zu Mathieu Faivre zwar noch nicht offiziell bestätigt, Bilder in den sozialen Netzwerken sprechen aber eine eigene Sprache.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ski-Star Mikaela Shiffrin
Ski-Star Mikaela Shiffrin © APA/AFP/PHILIPPE DESMAZES
 

Offiziell hat Mikaela Shiffrin die Beziehung zu Mathieu Faivre noch nicht bestätigt. Lediglich, dass der Ski-Star einen großen Platz in ihrem Leben einnimmt. "Was ich sagen kann: Er ist großartig. Seit wir uns näher kennen, ist er eine große Stütze für mich", sagt Shiffrin in einem Interview. Und erzählte dabei, dass die beiden Ski-Fahrer erst beim Weltcup-Finale in Aspen in der vergangenen Saison so richtig Zeit hatten, miteinander ins Gespräch zu kommen. "Ich habe gemerkt, dass er richtig cool ist und er eine tolle Einstellung und Motivation hat."

Fotos in den sozialen Netzwerken sprechen jedoch eine eigene Sprache und lassen darauf deuten, wie nahe sich die beiden stehen. Auch die vorweihnachtliche Zeit nutzen die beiden für ein Treffen - in Paris, bekanntlich die Stadt der Liebe. Lange sehen sich die beiden jedoch nicht, denn Shiffrin hat das Bild der beiden mit dem Hashtag #16hourstogether, 16 Stunden zusammen, versehen.

 

Bereits im Sommer veröffentlichten beide gemeinsame Bilder aus der französischen Hauptstadt:

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.