Slalom

Shiffrin holt den Semmering-Hattrick

Mikaela Shiffrin gewann nach zwei Riesentorläufen auch den Slalom am Semmering. Sie ließ Veronika Velez Zuzulova und Wendy Holdener hinter sich. Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Fünfte.

Shiffrin gewann schon wieder
Shiffrin gewann schon wieder © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Kneisl)
 

Mikaela Shiffrin hat den Semmering-Hattrick geschafft. Nach zwei Riesenslalom-Erfolgen triumphierte sie auch im Flutlichtslalom. Hinter ihr reihten sich Veronika Velez Zuzulova und Wendy Holdener auf dem Podest ein.

"Es war heute ein verrücktes Rennen und ein unglaublicher Kampf. Ich wollte so kraftvoll wie Velez Zuzulova fahren, nur noch etwas schneller und das ist aufgegangen", freute sich Shiffrin, die sowohl im ersten als auch im zweiten Durchgang einige kleine Fehler machte und trotz Erkältung triumphierte. Sie hat im Gesamtweltcup nun 215 Punkte Vorsprung auf Lara Gut.

Die US-Amerikanerin holte am Semmering den zwölften Sieg in Serie im alpinen Slalom-Weltcup. Die Serie startet die 21-Jährige im Februar 2015 in Marburg. Der Lauf von Shiffrin wurde im vergangenen Winter von einer Knieverletzung unterbrochen, sie verpasste fünf Torläufe. Ihr Comeback in Crans Montana endete dann mit einem weiteren Sieg. Ihre Reaktion ist völlig abgeklärt: "Ich schaue nicht auf Rekorde. Die bekomme ich immer in Interviews zu hören. Das ist dann zwar cool, aber ich setze mir die Bestmarken nicht zum Ziel." 

Schild weit nach vorne

Die Österreicherinnen kamen allesamt in die Punkteränge. Bernadette Schild, nach dem ersten Durchgang auf Rang Elfte, fuhr als beste rot-weiß-rote Läuferin auf Platz fünf. Damit holte sie auch den dritten Top-Ten-Platz in Folge. Ricarda Haser (16.), Stephanie Brunner (20.) und Katharina Liensberger (22.) holten sich allesamt Weltcuppunkte ab.

"Vor allem im Schlussteil bin ich gut gefahren und konnte eine Show bieten. Ich war nervös, aber die erste Anspannung wurde nach den ersten Sekunden gelöst, das hat man, glaube ich, auch gesehen", freute sich Schild über ihr bestes Saisonergebnis.

Kommentare (1)

Kommentieren
metropole
12
8
Lesenswert?

Plazierungen

Die plätze der Österreicherinen beim Slalom : 5.,16.,20.,22., der Rest ausgeschieden ! Die Kommentare der österr,Reporter mit den Experten dazu : phänomenal,super,perfekt,sensationell,bewunderswert...In welcher Welt leben diese Herren ??

Antworten