Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReportageDas Motto beim Torball: "Kling, Glöckchen, klingelingeling"

Bis zum Weihnachtsfest mag es zwar noch einige Wochen dauern, in der Grazer Askö-Halle B klingeln die Glöckchen aber das ganze Jahr über – und das an jedem Mittwoch von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr. Ein Selbstversuch.

Torball
Da es im Torball zwischenzeitlich über längere Zeit keine Welt- und Europameisterschaften gab, wurde der Sport bereits vor Jahren national heruntergestuft. Statt Staatsmeisterschaften werden im Torball nunmehr nur noch Österreichische Meisterschaften ausgetragen. © Richard Purgstaller
 

Vor rund 40 Jahren hat Torball in Graz Einzug gehalten und bietet seit jeher blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit zur Ausübung eines Mannschaftssports. Franz Griesbacher ist Spieler der ersten Stunde und Sektionsleiter des Sportreferats für Blinde und Sehbehinderte des Grazer Versehrtensportclubs. Nachdem Griesbacher Mitte 20 bereits stark sehbehindert gewesen war, erblindete er mit rund 30 Jahren völlig. Seinem Sportgeist tat dies nichts ab.

Kommentare (1)
Kommentieren
hellemannroswitha
0
4
Lesenswert?

Super

Bericht über einer tolle Sportart, die, beim ersten Zuschauen, meine Begeisterung geweckt hat und bei der ich gerne als Helfer und Betreuer dabei bin. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Mittwochs ab 18.30 Uhr in der ASKÖ Halle Zuschauen und Helfen kommen