Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Heute vor 21 JahrenSturm schlägt Olympique Marseille in der Champions League

Nostalgie pur - vor 21 Jahren feiert der SK Sturm in einem wahren Thriller einen sensationellen 3:2-Erfolg gegen Olympique Marseille, die mit Christophe Dugarry gereist waren.

Kocijan, Martens & Vastic
Kocijan, Martens & Vastic © AP
 

Während die Salzburger Bullen heute Abend Atletico Madrid in der Champions League empfangen, wagen wir noch einen Blick zurück in die Vergangenheit. Vor 21 Jahren besiegte der SK Sturm sensationell Olympique Marseille mit 3:2.

Just am Geburtstag vom damaligen Sturm-Präsidenten Hannes Kartnig feierten die Grazer den dritten Erfolg einer österreichischen Mannschaft in der Königsklasse. Bereits nach 18 Minuten ertönte einst in Liebenau die Torhymne der Steirer. Einen Stangerlpass von Markus Schopp verwertete Roman Mählich zum idealen Start in die Partie.

Die zwei zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer zum 1:1 (53.) und 2:2 (78.) durch den französischen Weltmeister Christophe Dugarry ließen Sturm unbeeindruckt. Ein Doppelpack von Tomica Kocjan in der 61. und 84. Minuten sicherte den Blackies den Erfolg.

Für Sturm war es einst der zweite Erfolg in der Millionen-Liga, eine Woche zuvor hatten die Grazer Croatia Zagreb mit 1:0 in die Knie gezwugen. Den Aufstieg in das Achtelfinale verpasste die Osim-Truppe leider dennoch. Eine knappe 1:2-Niederlage gegen Titelverteidiger Manchester United im Old Trafford sowie zwei Hinspiel-Pleiten in Kroatien und Frankreich sorgten am Ende für den dritten Tabellenplatz. Erst ein Jahr später sollten die Steirer die erste Gruppenphase der Champions League überspringen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.