Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FC Bayern - Transfers: Melvin Bard verlängert trotz FCB-Interesse bei Olympique Lyon

Abwehrspieler Melvin Bard wird nicht in die bayrische Landeshauptstadt wechseln. Der Teenager unterschrieb stattdessen in Lyon einen neuen Kontrakt.

 

Linksverteidiger Bard, der bei OL noch bis 2022 unter Vertrag stand, unterschrieb am Mittwoch ein neues Arbeitspapier, das ihn bis 2024 an den Klub bindet, bei dem er seit gut vier Jahren spielt.

FC Bayern war angeblich mit OL-Talent Melvin Bard einige

"Für mich ist es eine Ehre, meinen Vertrag hier zu verlängern", sagte Bard. "Lyon ist mein Lieblingsverein, ich wollte schon immer hier erfolgreich werden. Ich hatte im Sommer einige Anfragen von anderen Klubs, aber meine erste Wahl war immer OL."

Eine dieser Anfragen soll vom FC Bayern gekommen sein. Sky hatte im Juli gemeldet, der 19-Jährige habe eine Offerte aus München akzeptiert, ein Wechsel hänge einzig noch an einer Einigung zwischen den beiden Vereinen. Als mögliche Ablösesumme wurden damals zwei bis drei Millionen Euro genannt.

Bard sollte in München zunächst für die zweite Mannschaft zum Einsatz kommen und sich dort für höhere Aufgaben empfehlen.

Twitter

Neben dem FC Bayern wollten drei Ligue-1-Klubs Melvin Bard

Auch die L'Equipe berichtete vor einigen Wochen vom Münchner Werben und nannte zudem Lyons Ligue-1-Rivalen Nizza und Stade Reims sowie Aufsteiger FC Lorient als Interessenten.

Bei OL kam Bard in der neuen Saison bislang in zwei der drei Partien in der Ligue 1 zum Einsatz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren