Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serie A: SSC Neapel - Lazio Rom heute live im TV, Livestream und Liveticker

Finale in der Serie A: Während Lazio noch auf die Vize-Meisterschaft hoffen darf, endet für Napoli eine zumindest in der Liga verkorkste Saison. Wo könnt Ihr die Partie sehen? Hier gibt es die Antwort.

© imago images
 

Den letzten Spieltag in der Serie A gibt es live und exklusiv auf DAZN. Mit dem kostenlosen DAZN-Probemonat verpasst Du keine Sekunde!

SSC Neapel gegen Lazio Rom: Wann und wo findet das Spiel statt?

Schauplatz der Partie SSC Neapel gegen Lazio Rom am 38. Spieltag der Serie A ist das San Paolo in der drittgrößten Stadt Italiens. Los geht's am heutigen Abend um 20.45 Uhr.

Serie A: Napoli vs. Lazio heute live im TV, Livestream und Ticker

Die Serie A ist in Deutschland live und exklusiv auf DAZN zu sehen, eine Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen gibt es nicht. Wie gewohnt starten die Vorberichte beim Streamingdienst 15 Minuten vor Anpfiff, bei der Partie Neapel vs. Lazio stimmen Euch Kommentator Tino Polster und Experte Jonas Hummels auf die Begegnung ein.

Bei DAZN bekommt Ihr die geballte Ladung Fußball. Ob Bundesliga, Champions League, Europa League oder Partien aus Spanien, Frankreich und den USA - alles kein Problem! Hinzu kommen die NBA, NFL, NHL, MLB, Tennis, Kampfsport und vieles mehr. Das Angebot von DAZN könnt Ihr für einen Monat kostenlos testen.

Keine Lust auf ein DAZN -Abo oder kein Datenvolumen mehr? Dann schaut doch bei SPOX vorbei, wo wir Euch zu zahlreichen Sportevents Liveticker zur Verfügung stellen.

Zum Liveticker Napoli gegen Lazio geht's hier.

Ciro Immobile schnappt sich (wohl) den Goldenen Schuh

Beim BVB ein Mega-Flop, in Rom überragend! Seit vier Jahren spielt Immobile in der Ewigen Stadt, nach 177 Einsätzen stehen beeindruckende 124 Treffer zu Buche. Besonders stark spielt der 30-Jährige in der aktuellen Spielzeit auf.

Durch seinen Treffer gegen Brescia zog er am Mittwoch im Rennen um den Goldenen Schuh an Bayerns Robert Lewandowski vorbei und steht nun mit 35 Toren auf Platz eins. Einzig Cristiano Ronaldo (31 Tore) kann am letzten Spieltag noch vorbeiziehen - und das auch nur noch theoretisch.

Serie A: Alle Partien des 38. Spieltags in der Übersicht

Die Blicke der Laziali richten sich außerdem nach Bergamo: Sollten es im Parallelspiel zwischen Atalanta und Inter keinen Sieger geben, könnte Rom mit einem Erfolg in Neapel die Saison auf Platz zwei abschließen.

Termin Heim Auswärts
1. August, 18 Uhr Brescia Calcio Sampdoria Genua
1. August, 20.45 Uhr AC Mailand Cagliari Calcio
1. August, 20.45 Uhr Atalanta Bergamo Inter Mailand
1. August, 20.45 Uhr SSC Neapel Lazio Rom
1. August, 20.45 Uhr Juventus Turin AS Rom
2. August, 18 Uhr SPAL Ferrara AC Florenz
2. August, 20.45 Uhr CFC Genua Hellas Verona FC
2. August, 20.45 Uhr Lecce Parma Calcio
2. August, 20.45 Uhr Bologna FC Turin
2. August, 20.45 Uhr US Sassuolo Calcio Udinese Calcio
imago images / Buzzi © imago images / Gribaudi/ImagePhoto

Serie A: Die Tabelle vor dem 38. Spieltag

Neapel hat nach einer enttäuschenden Saison in der Liga keine Chancen mehr auf das Erreichen der internationalen Plätze. Durch den Sieg in der Coppa Italia - das Finale gewann Napoli im Elfmeterschießen gegen Juve - ist die Qualifikation für die Europa League allerdings bereits sichergestellt.

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. Juventus Turin 37 75:40 35 83
2. Inter Mailand 37 79:36 43 79
3. Atalanta Bergamo 37 98:46 52 78
4. Lazio Rom 37 78:39 39 78
5. AS Rom 37 74:50 24 67
6. AC Mailand 37 60:46 14 63
7. SSC Neapel 37 58:49 9 59
8. Sassuolo Calcio 37 69:62 7 51
9. Hellas Verona FC 37 47:48 -1 49
10. AC Florenz 37 48:47 1 46
11. Parma FC 37 52:54 -2 46
12. FC Bologna 37 51:64 -13 46
13. Cagliari Calcio 37 52:53 -1 45
14. Udinese Calcio 37 36:51 -15 42
15. Sampdoria Genua 37 47:64 -17 41
16. FC Turin 37 45:67 -22 39
17. FC Genua 37 44:73 -29 36
18. Lecce 37 49:81 -32 35
19. Brescia Calcio 37 34:78 -44 24
20. SPAL 37 26:74 -48 20

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren