Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-Klubs im Europacup: Mögliche Gegner, Spieltermine in Champions & Europa League

Österreich ist auch in der Saison 2020/21 mit fünf Klubs im Europacup vertreten. Die Spieltermine zum Auftakt in die neue internationale Saison stehen schon fest - und ein paar wenige mögliche Gegner.

© GEPA
 

Red Bull Salzburg als Meister, Rapid als Vizemeister, der WAC (Dritter) und LASK (Vierter) stehen fix als Europacup-Teilnehmer fest. Den letzten Startplatz sicherte sich TSV Hartberg im Playoff gegen die Austria.

Red Bull Salzburg im Champions League Playoff

Als Meister haben die Bullen einen Platz im Playoff zur Champions League sicher. Dass es nicht wie im Vorjahr für einen direkten Einzug in die Gruppenphase reichte, liegt am Stand in der UEFA-Fünfjahreswertung .

Das Playoff findet am 22./23. und 29./30. September statt, es wird ein Hin- und Rückspiel geben. Bereits am 1. September erfolgt die Auslosung.

Mögliche Gegner für Red Bull Salzburg

Salzburg tritt im sogenannten Champions-Weg an und kann dort nur auf einen Meister aus anderen europäischen Ligen treffen. Die roten Bullen sind aufgrund der Erfolge in den letzten Jahren bei der Auslosung gesetzt und können nur auf ungesetzte Mannschaften treffen. Eine Auswahl an möglichen Gegnern, die allerdings alle schon in vorigen Qualifikationsrunden einsteigen:

  • Dinamo Zagreb
  • Celtic Glasgow
  • Roter Stern Belgrad
  • Qarabag Agdam
  • Maccabi Tel Aviv
  • Slovan Bratislava
  • Molde FK
© GEPA

SK Rapid Wien: Champions-League-Qualifikation, 2. Runde

Rapid ist als Vizemeister der Bundesliga im sogenannten Platzierungsweg und muss dort in der 2. Runde einsteigen. Der UEFA-Koeffizient ist so gut, dass die Hütteldorfer zunächst gesetzt sind. Damit entgehen sie u.a. Viktoria Pilsen oder Besiktas Istanbul, werden allerdings nur in einem Entscheidungsspiel am 25./26. August auf NK Lokomotiva Zagreb treffen.

© GEPA

WAC wieder in der Europa-League-Gruppenphase

Erst am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison schob sich der WAC am LASK vorbei und belegte Platz drei. Damit haben die Wolfsberger einen Platz in der Gruppenphase der Europa League - wie im Vorjahr - fix. Am 22. Oktober geht's los.

Mögliche Gegner für WAC in der Europa League

Aktuell stehen sechs Teams fix in der Gruppenphase. Der WAC hat von allen qualifizierten Teams den schlechtesten UEFA-Klubkoeffizienten. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass die Kärntner im vierten Lostopf landen werden und damit auf gleich mehrere Hammer-Gegner treffen könnten. Von der Papierform her die stärksten bislang qualifizierten Teams sind:

  • SSC Napoli
  • Bayer Leverkusen
  • FC Villarreal
  • Feyenoord Rotterdam
  • TSG Hoffenheim
  • OSC Lille
GEPA © GEPA

LASK muss in Europa-League-Qualifikation

Der LASK muss diesmal um eine Teilnahme in einer Gruppenphase kämpfen. Die Linzer steigen in der dritten Quali-Runde zur Europa League ein, dürfen sich dort aber berechtigte Hoffnungen auf eine Setzung machen. Damit wären Gegner wie PSV Eindhoven oder Sparta Prag zumindest in der ersten Phase nicht möglich. Die Athletiker steigen am 24. September ins Geschehen ein, es gibt in der 3. Quali-Runde nur ein Entscheidungsspiel.

Eine Liste an möglichen Gegnern ist zu diesem Zeitpunkt ist schwer zu prognostizieren, da zahlreiche Teams von der 2. Qualifikationsrunde abhängen. Derzeit möglich wären unter anderem:

  • Desna Chernigiv
  • Alanyaspor
  • SönderjyskE
  • FC St. Gallen
GEPA © GEPA

TSV Hartberg: 2. Qualifikationsrunde der Europa League

Nach dem erfolgreichen EL-Playoff steigt Hartberg in der 2. Qualifikationsrunde ein, die am 17. September in einem Spiel ausgetragen wird.

Startgeld betragen vorerst 260.000 Euro, da die Steirer mit dem Landeskoeffizienten antreten, sind sie gesetzt. Damit können Gegner wie der VfL Wolfsburg umgangen werden. Möglich wären nach heutigem Stand unter anderem:

  • Anorthosis Famagusta
  • Aris Thessaloniki
  • FK Vojvodina
  • Viking Stavanger
  • Kaysar Kyzylorda

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.