Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EssayVom Wachküssen des Amateursports im Freien

Österreichs Entscheidungsträger sollten die Weichen für den Amateursport rasch neu stellen und sich nicht am 100-jährigen Schlaf von Dornröschen orientieren.

LEICHTATHLETIK - Intersport Kinderzehnkampf 06
Eines steht außer Frage: Bewegung ist gesund © GEPA pictures
 

Im Kanzleramt und im Gesundheitsministerium werden Weichen gestellt. Dort entscheiden Politiker und Expertinnen regelmäßig, wie es in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen Österreichs weitergeht. Den Amateursport haben die Verantwortlichen vor Langem auf ein Abstellgleis manövriert. Dort ist er in eine Art Dornröschenschlaf versunken und wie es scheint mittlerweile vergessen. Stellt sich die Frage, warum eigentlich?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren