Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In den USADoping durch Sex: Boxerin freigesprochen

Wieder eine Ausrede einer des Dopings überführten Athletin? Mitnichten - Olympia-Kandidatin Virginia Fuchs wurde zum "Opfer" ihres Freundes.

 

Des Dopings überführte Athleten haben schon die fadenscheinigsten Ausreden erfunden, um einer Strafe zu entgehen. In diesem skurrilen Fall steckt aber tatsächlich die volle Wahrheit dahinter: Weil die verbotenen Substanzen auch nach Ansicht der US-Anti-Doping-Agentur beim Sex übertragen worden sind, ist eine US-Boxerin vom Doping-Vorwurf freigesprochen worden. Demnach habe der Freund der 32-jährigen Virginia Fuchs Produkte konsumiert, in denen die verbotenen Substanzen enthalten waren. Das berichtete die US-Nachrichtenagentur AP.

"Dies war eine große Lektion für mich und jetzt, da es vorbei ist, konzentriere ich mich voll und ganz auf die Vorbereitung auf Tokio", twitterte Fuchs, die im Fliegengewicht aktiv ist. Die Boxerin war im Februar positiv auf zwei verbotene Substanzen getestet worden. Die US-Antidopingbehörde Usada sah ihre Erklärung jedoch als nachvollziehbar an, wie ihr Chef Travis Tygart dem Sportsender ESPN bestätigte. In solchen Fällen dürfe es keine Bestrafung geben, so Tygart. 

Kommentare (6)
Kommentieren
Morioka
2
8
Lesenswert?

SEX == DOPING ? set.analogy(FOOD == PORNO) : nullptr

-n.T-

UVermutung
0
0
Lesenswert?

Prolog?

.

Morioka
0
0
Lesenswert?

C++ ternary operator

😸

Hausverstand100
1
35
Lesenswert?

...und ich dachte schon...

...der Sex war das Doping....
Das hätte ich ja noch verstanden.... ;-)

UVermutung
0
2
Lesenswert?

Naja die Übertragung der verbotenen Substanzen...

...Ist ja nur mit Oralsex denkbar. In welchen Zustand ist der Freund?

Mezgolits
9
11
Lesenswert?

Doping durch Sex

Vielen Dank - ich meine: Unglaublich, was alles
möglich ist. Erfinder Stefan Mezgolits Draßburg