AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FBI ermitteltSexueller Missbrauch bei den Schwimmerinnen?

Der US-Schwimmverband soll es Sportlerinnen erschwert haben, Vorfälle sexuellen Missbrauchs zu melden.

Sujetbild © GEPA pictures
 

Und wieder einmal sorgen Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs in den USA für Schlagzeilen. Im Kunstturnen hat der Fall Larry Nasser ein mediales Erdbeben ausgelöst. Zurecht. Der Teamarzt des US-Kunstturnverbandes Larry Nasser hat einem Urteil zufolge 265 Turnerinnen sexuell missbraucht hat und ist dafür zu 175 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Aktuell laufen Ermittlungen gegen den US-Schwimmverband. Wie "Spiegel.de" berichtet, sollen Sportlerinnen über Jahre daran gehindert worden sein, Beschwerden wegen sexuellen Missbrauchs vorzubringen. Das "Wall Street Journal" berichtet und zitiert eine Quelle, die sagt, das System sei "darauf ausgelegt, dich vom Wunsch abzubringen, etwas melden zu wollen".

Verantwortlich für die Ermittlung sind laut des Berichts die Staatsanwaltschaft von Manhattan und das FBI. Eine Sprecherin des US-Schwimmverbands sagte, man "unterstütze alle staatlichen Ermittlungen, die dem Schutz der Athleten dienen".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren