AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In St. Moritz Deutscher Olympia-Sieger starb beim Skifahren

Maximilian Reinelt, Ruder-Olympiasieger mit dem Achter, ist tot. Der 30-Jährige verstarb in St. Moritz beim Skifahren.

Maximilian Reinelt (Mitte) bejubelte 2012 Gold mit zwei seiner sieben Kollegen
Maximilian Reinelt (Mitte) bejubelte 2012 Gold mit zwei seiner sieben Kollegen © (c) GEPA pictures/ Witters
 

Der Ruder-Olympiasieger von London 2012 Maximilian Reinelt ist am Sonntag beim Skifahren im Schweizer Nobelskiort St. Moritz verstorben. Das gab der "Deutschland-Achter" bekannt. "Er war in erster Linie ein Freund, jemand auf den wir uns nicht nur im Training und Wettkampf, sondern im gesamten Leben verlassen konnten", heißt es in einer Mitteilung.

Reinelt wurde nur 30 Jahre alt und blieb dem Rudersport auch nach seinem Karriereende nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro verbunden. Als Teamarzt hätte der Mediziner die U23-Nationalmannschaft ins Trainingslager nach Spanien begleiten sollen.

Nähere Umstände über den Tod des Deutschen sind noch nicht bekannt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren