AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ironman am SonntagNeue Zuschauerhotspots aber auch mehr Straßensperren

Am Sonntag findet der Ironman Austria statt. Aufgrund der neuen Radstrecke wird es Straßensperren in St. Veit und Feldkirchen geben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Viele Athleten und lange Strecken bedeuten auch einige Straßensperren
Viele Athleten und lange Strecken bedeuten auch einige Straßensperren © (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Erstmals in der Geschichte des Ironman Austria führen heuer die ersten 90 Kilometer der Radstrecke von Klagenfurt über St. Veit, Feldkirchen und Moosburg. Der „alte“ und zweite Teil der Strecke verläuft entlang des Wörther- und Faaker Sees und bietet den 4000 Athleten aus über 60 Nationen einen der schönsten Streckenverläufe der Welt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

bianca50
27
5
Lesenswert?

Ironman

Und wer damit nichts am Hut hat soll am besten auswandern? Wir bezahlen brav unsere Saisonkarte für das Strandbad Maiernigg und werden in der Zufahrt immens behindert. Es lebe der Sport..

Antworten
büffel
2
30
Lesenswert?

Nicht so schlimm

Naja, zwei Tage im Jahr wirst Du das wohl aushalten im Gegenzug dafür, daß Klagenfurt nicht völlig zur Seniorenhochburg verkommt, wie es leider immer mehr der Fall ist. Und weiters werden durch solche Veranstaltungen doch einige motiviert sich etwas mehr zu bewegen. Muß ja nicht gleich ein Triathlon sein.
Es lebe der Sport; es lebe(n) die Jugend(lichen)....

Antworten