Carlos Costa soll es richtenDominic Thiem ist auf der Suche nach einem Physio fündig geworden

Dominic Thiem arbeitet eifrig an seinem Comeback, das er am 16. Dezember in Abu Dhabi gegen Andy Murray geben wird. Mit dabei ist dann auch sein neuer Physiotherapeut.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
TENNIS: PK MIT DOMINIC THIEM
Dominic Thiem © APA/BARBARA GINDL
 

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem absolviert sein erstes Match unter Wettkampfbedingungen nach mehrmonatiger Verletzungspause gegen den Schotten Andy Murray. Das hat die Auslosung des Einladungsturniers in Abu Dhabi ergeben. Demnach trifft der Niederösterreicher am 16. Dezember (15.00 Uhr MEZ) auf den ehemaligen Weltranglistenersten. Der Sieger dieser Partie bekommt es einen Tag später mit Rafael Nadal zu tun.

In Abu Dahbi mit dabei sein wird auch Thiems neuer Physio. Nach der unschönen Trennung von Alex Stober ist der Lichtenwörther laut Bericht der Tageszeitung "Heute" endlich fündig geworden. So wird künftig Carlos Costa den Österreicher durchkneten und einrichten. Der 35-jährige Portugiese arbeitete unter anderem mit Tommy Haas oder Kevin Anderson zusammen, dem Tschechen Tomas Berdych begleitete Charlie - wie Costa auf der Tour genannt wird - zudem bei dessen Comeback. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!