TennisSebastian Ofner schied im Achtelfinale von Newport aus

Der Steirer musste sich in beiden Sätzen sehr knapp geschlagen geben. Gegen den Südafrikaner Kevin Anderson verlor er 5:7 und 6:7 (3).

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Aus im Achtelfinale für Sebastian Ofner © AFP
 

Der Steirer Sebastian Ofner ist am Mittwoch im Achtelfinale des ATP-Tennisturniers von Newport in den USA ausgeschieden. Der 25-Jährige unterlag dem Südafrikaner Kevin Anderson 5:7,6:7(3). Am Vortag hatte der rot-weiß-rote Qualifikant bei diesem Rasen-Event mit einem 6:4,6:4 gegen den Japaner Yasutaka Uchiyama seinen heuer ersten Sieg in einem ATP-Hauptbewerb gefeiert. Davor hatte Ofner zuletzt in Kitzbühel 2020 eine Runde für sich entschieden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!