Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tennis-BundesligaTC Kern und Grazer Park Club starteten stark

In der Bundesliga gab es für zwei steirische Teams Siege.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sebastian Ofner
Sebastian Ofner und der TC Kern siegten © GEPA pictures
 

Der TC Kern gab vor dem Start der Tennis-Bundesliga das Ziel Klassenerhalt aus – und der erste Schritt ist den Vogauern bereits in Runde eins geglückt. Angeführt vom Steirer Sebastian Ofner und den beiden kroatischen Neuzugängen Nino Serdarusic und Duje Ajdukovic feierten die Hausherren einen 6:3-Sieg gegen Altenstadt. Ofner hat das Ausscheiden in der Qualifikation für die French Open am Dienstag offenbar gut weggesteckt, der 25-Jährige fertigte den Deutschen Christoph Negritu mit 6:1, 6:3 ab.

Ebenfalls einen Auftakt nach Maß erwischten die Damen des Grazer Park Clubs (GPC). Dank zweier Siege im Doppel erkämpften sich Yvonne Neuwirth, Kerstin Peckl, Jasmin Buchta & Co. noch ein 4:3 in Klosterneuburg. Eine Nummer zu groß war der KLC für die Damen des GAK. In Klagenfurt kassierte das rein steirische Team rund um Elisabeth Kölbl eine 0:7-Niederlage.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.