TennisMarach scheitert im Acapulco-Doppel an Peya

Oliver Marach und Mate Pavic unterlagen im Viertelfinale des Doppel-Turniers in Acapulco Alexander Peya und Nikola Mektic in zwei Sätzen.

OLYMPICS - Olympic Summer Games 2016
Alexander Peya (links) und Oliver Marach © GEPA
 

17 Siege hatte Oliver Marach mit seinem kroatischen Doppelpartner Mate Pavic seit Saisonbeginn gefeiert - darunter drei Turniersiege mit dem Höhepunkt, dem Grand-Slam-Titel bei den Australian Open. Im Finale von Rotterdam gab es die erste Niederlage gegen Herbert/Mahut aus Frankreich.

In dieser Woche kehrten Marach/Pavic wieder auf die Siegerstraße zurück, gewannen zum Auftakt des Doppel-Turniers in Acapulco. Doch im Viertelfinale kam jetzt das Aus. Ausgerechnet gegen Davis-Cup-Kollegen Alexander Peya und dessen kroatischen Partner Nikola Mektic gab es eine 5:7, 5:7-Niederlage.

Als nächste Gegner warten auf Peya und Mektic das als Nummer drei gesetzte Duo Jamie Murray/Bruno Soares (GBR/BRA). Gespielt wird in der Nacht auf Samstag.

Weitere Tennis-News finden Sie auf tennisnet.com
Kommentieren