Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Paris - RoubaixLeo Kerschbaumer ist bereit für das Monument

Leo Kerschbaumer vom Junior Cycling Team Graz harrt der Dinge: Wird Paris - Roubaix am 11. April gefahren, oder nicht?

Peter Sagan und die besten Fahrer der Welt messen sich auf dem Pavé © Gepa, KK
 

Eigentlich hätten Sie am Sonntag der Junioren-Rennen von Gent-Wevelgem fahren sollen. Das wurde abgesagt. Am 11. April wäre Paris-Roubaix und auch da sind Sie im Nationalkader. Wie sieht es da aus?
LEO KERSCHBAUMER: Wir haben die Einladung vom Verband erhalten, wissen aber leider auch noch nichts Genaues. Es ist eher unwahrscheinlich, dass es wie geplant am 11. April stattfindet. Wenn das Profirennen in den Herbst verschoben wird, hoffen wir, dass sie das Junioren-Rennen auch dorthin verschieben. In der Pandemie ist der Nachwuchssport aber ohnehin etwas außen vor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren