Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VolleyballDer UVC Graz darf wieder mehr Fans in die Halle lassen

Für das Europacup-Spiel des UVC Graz am Donnerstag gegen Ankara dürfen mehr als nur 250 Fans in die Halle.

Die UVC-Spieler nehmen am Donnerstag natürlich nicht auf der Tribüne Platz
Die UVC-Spieler nehmen am Donnerstag natürlich nicht auf der Tribüne Platz © GEPA pictures
 

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus waren für das Europacup-Heimspiel des UVC Graz am Donnerstag (19 Uhr) gegen Ankara ursprünglich nur 250 Zuschauer zugelassen gewesen.

Weil das Team des Raiffeisen Sportparks gemeinsam mit den Verantwortlichen des UVC aber ein neues Sicherheitskonzept vorgelegt hat, gab die Veranstaltungsbehörde grünes Licht für mehr Fans - somit können bis zu 550 Fans live dabei sein, wenn die Steirer auf das türkische Topteam rund um den österreichischen Starspieler Alexander Berger treffen.

Tickets gibt es unter oeticket.com

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren