Artikel versenden

Spitzensport geht weiter, die Breite ruht: "Sport ist kein Infektionstreiber"

Hans Niessl, Präsident der Bundessportorganisation "Sport Austria" nahm gleich nach Bekanntmachung des Lockdowns Stellung - mit scharfer Kritik. Profisport wird wohl fortgeführt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel