Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Brexit-FolgenUBI-Trainerin Vanessa Ellis sitzt in England fest

Die Basketballerin von UBI Graz müssen aktuell ohne ihre Trainerin auskommen, weil diese in England festsitzt.

UBI-Boss Sebastian Eger-Mraulak mit Trainerin Vanessa Ellis © Bernd Kohlmaier
 

Die Basketballerinnen von Tabellenführer UBI Graz stehen derzeit ohne Cheftrainerin da. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, sitzt die Britin Vanessa Ellis nach ihrem Weihnachtsurlaub in ihrer Heimat fest, da ihr Reisepass in Kürze abläuft. Aufgrund des Brexits muss ein Reisepass eine Mindestgültigkeit von sechs Monaten haben, um England verlassen zu können. Zurzeit ist noch unklar, wann Ellis wieder in Österreich einreisen darf, schrieb der Verein.

In der Zwischenzeit wird Assistent Coach Resa Petricevic als Cheftrainerin einspringen. Graz trifft am Samstag (20.20 Uhr, live ORF Sport+) auf die Basket Flames aus Wien. „Ich bin seit Beginn der Saison als Assistent Coach dabei und kenne daher nicht nur die individuellen Stärken der Spielerinnen, sondern auch die taktischen Elemente gut. Das ermöglicht uns, an dem bisher gut funktionierenden System anzusetzen, bis unser Headcoach zurück ist. Gegen die jungen Flammen erwarten wir ein schweres Spiel. Dass das Spiel live im ORF übertragen wird, ist bestimmt eine extra Motivation ungeschlagen zu bleiben.“ Ähnlich sieht es auch UBI Routinier Eva Fellner „Mit den Flames erwartet uns gleich nach der Weihnachtspause ein gefährliches Team, gegen das wir erfolgreich in das neue Kalenderjahr starten wollen. Zugleich freuen wir uns auf die Liveübertragung im ORF und hoffen in unserer Heimhalle weiter ungeschlagen zu bleiben.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren