Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

American FootballGraz Giants verloren knappes Halbfinale gegen Vienna Vikings

Fast hätte es mit der Sensation und dem Finaleinzug geklappt. Die Graz Giants verloren das Halbfinale gegen die Vienna Vikings mit 18:21.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AMERICAN FOOTBALL - AFL, Vikings vs Giants
Fast hätte es für die Giganten gereicht © GEPA pictures
 

Zum neunten Mal seit 2011 lautet die Finalpaarung in der Austrian Football League (AFL) Dacia Vienna Vikings gegen Swarco Raiders Tirol. Die Vikings besiegten am Sonntag im Halbfinale in Wien die Projekt Spielberg Graz Giants mit 21:18. Bereits am Samstag hatten die Tiroler mit einem 31:20-Erfolg über die SsangYong Danube Dragons den Finaleinzug geschafft. Der Austrian Bowl XXXVI findet am 31. Juli in St. Pölten statt.

Die favorisierten Vikings hatten gegen die Steirer wesentlich mehr Mühe als erwartet. Die Giants gingen früh durch einen Touchdown von Darrell Adams in Führung. Gerade bei langen Pässen offenbarte der Rekordmeister aus Wien immer wieder gravierende Schwächen, und so fanden die Steirer vor der Pause noch zwei weitere Male den Weg in die Endzone. Das bedeutete eine 18:13-Halbzeitführung für die Gäste.

In Hälfte zwei ging bei Regen offensiv bei beiden Mannschaften nicht mehr viel. Folgerichtig brachte ein "big play" der Vikings-Defense den Sieg. Ein Fumble-return-Touchdown von Sebastian Wimmer reichte den Wienern zur 19:18-Führung. Dem folgte kurz vor Schluss ein Safety (2 Punkte) zugunsten der Vikings.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren