Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

World Cup of DartsÖsterreich scheitert im Viertelfinale knapp an Favorit England

Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez mussten sich im Viertelfinale des World Cup of Darts England knapp mit 1:2 geschlagen geben. Rodriguez hatte im Einzel gegen Rob Cross zahlreiche Chancen den Halbfinaleinzug zu fixieren.

© 
 

Damit war wirklich nicht zu rechnen! Österreich hat beim World Cup of Darts in Salzburg sensationell den Mitfavoriten aus England besiegt. Mensur Suljovic siegte im Einzel gegen Michael Smith 4:3.

Rowby-John Rodriguez musste sich Rob Cross 3:4 geschlagen geben. Der Österreicher vergab dabei insgesamt fünf Match-Darts, die den Einzug ins Halbfinale bedeutet hätte.

Im Doppel verlore die Österreicher dann gegen die favorisierten Engländer 3:4 - hatten aber auch da ihre Chancen auf den Sieg, als Suljovic mit 110 Punkten den Halbfinaleinzug fixieren hätte können.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.