Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lockerungen ab 1. JuliNiklas Hörmann: "Wir sind alle froh, dass es losgeht"

Mit dem heutigen Tag dürfen wieder alle Sportarten ausgeübt werden. Damit nehmen auch die steirischen Judoka und Karateka ihren Trainingsbetrieb wieder auf.

Darf das Vollkontakt-Training wieder aufnehmen: Karateka Niklas Hörmann
Darf das Vollkontakt-Training wieder aufnehmen: Karateka Niklas Hörmann © GRAFONER
 

Nicht nur Verena Hiden hat den heutigen Tag lange herbeigesehnt. Ihrer Mutter ging es da ganz gleich, berichtet die 17-jährige Judoka: „Sie ist schon sehr froh, dass sie nicht mehr so oft fallen muss“, erzählt sie und lacht. Das Training ist nämlich während des monatelangen Corona-Sperrbetriebs nicht ausgeblieben – die junge Leibnitzerin hatte das Glück, dass auch ihre Mutter selbst lange Judo aktiv ausgeübt hat. Ab sofort darf sie aber wieder mit Vereinstrainern und -kollegen trainieren: Mit heutigem Tage darf in Österreich wieder jede Sportart, sowohl indoor als auch im Freien, ausgeübt werden, ohne auf Mindestabstandsregeln Rücksicht nehmen zu müssen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren