Olympische SpieleMagdalena Lobnig zog souverän ins Ruder-Semifinale ein

Die Kärntnerin Magdalena Lobnig ist bei den Olympischen Spielen in Tokio im Ruder-Einer mit "wenig Aufwand" ins Semifinale eingezogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Magdalena Lobnig
Magdalena Lobnig © GEPA pictures
 

Der souverän wirkende Viertelfinalsieg von Magdalena Lobnig bei den Olympischen Spielen in Tokio ist von der Einerruderin nach Eiskühlung ziemlich zerpflückt worden. "Der Vorlauf war besser, aber die Nervösität steigt halt von Rennen zu Rennen. Es war klar, dass die hinter mir um ihr Leben rudern, da bin ich ein bisserl zu schlampert, bisserl zu wenig schnell losgefahren", sagte die Kärntnerin. Das werde sie im Halbfinale anders machen müssen, wenn es ins Finale gehen soll.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.