Olympische VielfaltVon 12 bis 166 Jahren ist alles dabei

Hend Zaza ist mit zwölf Jahren die jüngste Teilnehmerin in Tokio. Die drei australischen Reiter der Vielseitigkeit schaffen es zusammen auf 166 Jahre.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andrew Hoy und Stuart Tinney mit Phillip Dutton und Matt Ryan
Andrew Hoy und Stuart Tinney holten sich schon vor 20 Jahren Olympia-Gold im Team in ihrer Heimat Sydney © (c) imago images/AAP (DEAN LEWINS via www.imago-images.de)
 

Der Olympische Gedanke kennt kein Alter, in Tokio ist von jung bis jung geblieben alles dabei: Liu Jias zwölfjährige Tischtennis-Auftaktgegnerin Hend Zaza ist die jüngste Teilnehmerin an Olympischen Sommerspielen seit 1992 in Barcelona, als der damals elfjährige Spanier Carlos Front im Rudern und die zwölfjährige Ungarin Judit Kiss im Schwimmen dabei waren.

Mit zwölf Jahren und 204 Tagen unterbietet die Syrerin Zaza den olympischen Tischtennis-Altersrekord um fast drei Jahre, die Luxemburgerin Ni Xia Lian wiederum wird mit 58 Jahren und 20 Tagen zur bisher ältesten olympischen Tischtennis-Spielerin.

Auf der anderen Seite startet Australien in der Vielseitigkeit mit einer Art Seniorenmannschaft. Zusammen bringen es die drei Reiter auf 166 Jahre und bilden nach Angaben der Internationalen Reiterlichen Vereinigung das älteste Team der Spiele. Neben Andrew Hoy (62) und Stuart Tinney (56) ist Shane Rose (48) der Junior der Equipe.

Auch nicht mehr die Jüngste ist die ehemalige deutsche Turnerin Oksana Chusovitina. Sie hat angekündigt, nach den Olympischen Spielen in Tokio ihre Karriere zu beenden - im Alter von 46 Jahren. Sie wolle künftig mehr Zeit mit ihrem 22 Jahre alten Sohn Alisher verbringen, sagte die Mannschafts-Olympiasiegerin von 1992, die bei der Eröffnungsfeier in Tokio an diesem Freitag Fahnenträgerin der usbekischen Mannschaft sein wird.

Für Chusovitina sind es die achten Olympischen Spiele - mehr hat noch keine Turnerin erlebt. Österreichs "Senioren" in Tokio sind Robert Gardos (42, Tischtennis) und Sabrina Filzmoser (41, Judo).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.