Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GoldmedailleBundespräsident und Kanzler gratulierten

Nach der sensationellen Goldmedaille im Kunstbahnbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang häufen sich die Gratulationen für David Gleirscher.

Der Tiroler David Gleirscher rodelte zu Gold im Kunstbahnbewerb. © AP
 

Am Sonntag war es soweit. David Gleirscher holte die erste Medaille für Österreich bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Der 23-jährige Olympiadebütant stand nach vier Läufen ganz oben auf der Ergebnisliste. Gleirscher ist der erste Österreicher seit 50 Jahren, der Gold im Einsitzerbewerb bei Olympischen Winterspielen holte. Kurz nach der Entscheidung im vierten Lauf gratulierten Vertreter aus der Politik dem Tiroler zur Goldmedaille.

"Nachdem Julian Eberhard im Biathlon leider um wenige Zehntelsekunden das Podest verpasst hat und nach dem hervorragenden siebenten Platz von Teresa Stadlober im Langlauf, können wir nun über die erste rot-weiß-rote Medaille bei diesen Spielen jubeln. Ich freue mich sehr, dass diese gleich aus gold ist. Ich bin überzeugt davon, dass noch viele weitere folgen werden.", heißt es in einer Aussendung von Sportminister Heinz Christian Strache.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen gratulierte via Twitter.

 

Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz sprach seine Glückwünsche an Gleirscher über Twitter aus.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.