GP von BrasilienLewis Hamilton schnappte sich Max Verstappen und führt

Valtteri Bottas startet von der Pole-Position, Max Verstappen direkt dahinter. Mit Platz zehn hat auch der strafversetzte Lewis Hamilton noch Chancen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

 

 

Kommentare (2)
SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

🤔

Der Ellenbogen den der Verstappen ständig ausfährt: JEDER andere würde dafür für mindestens ein Rennen gesperrt. Aber Mäxchen MUSS Weltmeister werden. Koste es was es wolle. Jeder wirft Mercedes vor Unfair zu sein- in Wahrheit ist es RedBull. Mir ist es eigentlich Wamst wie Hose wer gewinnt aber was dieser Verstappen aufführt ist schlicht und einfach eines WM unwürdig. Der Mimimi-Marko wird sicher wieder jammern dass dieses Rennen Unfair ausgegangen ist.

scionescio
0
1
Lesenswert?

Diesmal wurde Mäxchen schon ausgebuht, weil abgesehen von den RB Fanbubis und der FIA niemand mehr versteht, warum dieser unfaire Hasadeur absolute Narrenfreiheit besitzt …

… zuerst Valteri unfair abgedrängt, dann erfolglos versucht, Lewis abzuschießen, weil er wusste, dass er ihn nicht halten wird können und dann noch verbotenes Zickzackfahren - die unbeherrschte Dumpfbacke kann mit einem überlegenen Auto schnell fahren- aber ein fairer Sportsmann und würdiger Champion ist er niemals!

Lewis hat einmal mehr gezeigt, dass er nicht nur der beste Racer der Gegenwart ist, sondern auch Köpfchen hat - auf alle Fälle viel mehr als das sehr beschränkte Mäxchen!