Stimmen zum Chaos-GPCharles Leclerc: "Schönes Bowling-Spiel"

Ein Massencrash in der ersten Kurve entschied das Rennen beim GP von Ungarn. Valtteri Bottas räumte gleich mehrere Piloten ab. Die Enttäuschung war groß.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
FORMULA 1 - GP of Hungary 2021
Valtteri Bottas pflügte durch das Feld © GEPA pictures
 

Nach dem heiß diskutierten Crash zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen beim Großen Preis von Großbritannien hatte auch der GP in Budapest einen echten Aufreger. In der ersten Kurve räumte Valtteri Bottas bei Regen nahezu die Hälfte des Teilnehmerfeldes ab. Das führte unter anderem zur Aufgabe von Lando Norris und Sergio Perez. Auch der Bolide von Max Verstappen wurde beschädigt. Im Hintergrund kam es außerdem zu einem Zusammenstoß zwischen Lance Stroll und Charles Leclerc. Beide konnten daraufhin nicht mehr weiterfahren. "Schönes Bowling-Spiel", twitterte der Monegasse enttäuscht in Richtung Stroll. Der Kanadier reagierte in einem Interview: "Ich wusste, dass ich die Kurve nicht kriegen würde, sobald ich gebremst habe. Denn meine Räder haben blockiert. Es war extrem rutschig, sehr schwierige Bedingungen."

Weiter vorne zeigten sich Sergio Perez und Lando Norris enttäuscht: "Unglaublich! Es ist so schade, ich lag schon an dritter Stelle. Ich habe den McLaren (von Norris) ausgebremst und dachte, ich lag klar vor ihm", sagte Perez im Anschluss. "Leider hat Bottas einen großen Fehler gemacht und damit unser Rennen ruiniert. Ich weiß nicht, was ich noch sagen soll. Alles war vorbei. Der Motor ist beschädigt. Er rauschte bis in den Kühler."

Auch Norris musste infolgedessen aufgeben: "Nicht viel zu sagen. Ich bin einfach nur verärgert. Runde 1, ich weiß nicht, warum das passieren muss. Warum riskiert man, solche dummen Dinge zu tun?", hadert er. "Aber ich kann nichts machen. Es gibt nicht viel zu sagen." Bottas selbst entschuldigte sich bei den Fahrern für den Fehler.

Durch den Crash kam es in weiterer Folge zu mehreren kuriosen Szenen. Da der Führende Lewis Hamilton als einziger Fahrer vor dem Re-Start nicht die Reifen wechselte, fiel er ans Ende des Feldes zurück. Mit einer beherzten Aufholjagd fuhr er noch auf Platz drei, hinter Sebastian Vettel und Überraschungssieger Esteban Ocon. "Das ist der erste Sieg für Renault, seit sie zurückgekehrt sind. Wir hatten ein paar schwierige Momente in dieser Saison, die wir gemeinsam als Team lösen konnten", freute sich der Franzose.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

jonyb0
4
14
Lesenswert?

Es ist mehr als Peinlich wie...

Offensichtlich bevorzugt Mercedes wird!
Warum nur Warum gab es keinen sofortigen Rennabbruch!!! Man schaute noch drei Runden zu, das die vorderen ja benachteiligt werden,aber wehe den Armen Briten hätte es auch erwischt oder ein Anderer hätte den Unfall verursacht. Lieber Michael Maessy das grenzt an einen U Ausschuss was sie hier betreiben!!! Sarkasmus Ende!

Politisch_Unkorrekter
32
7
Lesenswert?

Herrlich, das Volk sitzt in sintflutartigen Regenfällen

und schaut CO2 Abgasorgien an, die auch im Rdgen ersaufen. Deix, schau oba.

lombok
15
30
Lesenswert?

Zweites Rennen von Verstappen durch einen Mercedes-Piloten zunichte gemacht!

Da kann Wolf und Co irrsinnig stolz sein! 😒😒😒 So wird Hamilton natürlich wieder Weltmeister ... Eh klar!

lamagra
16
34
Lesenswert?

Wie viel Glück hat der Quotenfahrer noch?

Und wie oft kommt Mercedes noch mit einer billigen Strafe davon?
Bottas hat 5 anderen Fahrern das Renne ruiniert und bekommt eine Plus 5 für die nächste Startaufstellung? In Spa!
Die hat er in 2 Runden aufgeholt, dort KANN man überholen!
Weitere Frechheit bzw. Bevorzugung für Mercedes!

071267
69
25
Lesenswert?

Weltmeister

Hamiltons Aufholjagd weltmeisterlich.
Er ist und bleibt der Beste, so ehrlich muß man sein.

qualtinger
9
26
Lesenswert?

Der Beste war Fangio ...

der Glücklichste ist Hamilton, der größte Pechvogel Verstappen usw.! Es wäre interessant, L. H. einmal in einem Haas fahren zu sehen.

wollanig
5
22
Lesenswert?

Ironie?

Kann nicht anders gemeint sein.

hbratschi
7
54
Lesenswert?

ja, hamilton...

...ist einer der dzt besten (wenn nicht vllt wirklich der beste) rennfahrer. aber unter druck beginnt auch er fehler zu machen und punktet dzt hauptsächlich durch glück, was mir für verstappen leid tut, denn der kann nix dafür, wenn er durch solche "g'schichtln" um einen möglichen wm titel umfällt...

scionescio
34
11
Lesenswert?

@hbratschi: warum ist Max ein Pechvogel…

… wenn er es in Silverstone mit der Brechstange probiert?

Mit ein bisschen mehr Hirn würde er selbst mit einem zweiten Platz dort die WM mit 12 Punkten anführen.

Lewis könnte auch schon zwei WM Titel mehr haben, wenn er nicht mehr Motorschäden als der spätere Champion gehabt hätte - er könnte heuer auch schon 25 Punkte mehr haben, wen er sich beim Restart nicht vertan hätte.
Man wird nicht mit Glück 7facher Weltmeister- auf lange Sicht halten sich Glück und Pech die Waage … vorausgesetzt man ist auch clever genug….

hbratschi
4
17
Lesenswert?

scio,...

...in silverstone war's schon umgekehrt, denn da hat's eugentlich hamilton mit der brechstange probiert und verstappen von hinten aus dem rennen bugsiert. aber okay, das ist halt deine sicht der dinge und die will ich dir gar nicht nehmen. ich kenn ja deine einstellung und vehemenz, wenn du dich in irgendwas verbeißt...😉
übrigens bin ich in vielen dingen deiner meinung...

Steira111
11
44
Lesenswert?

Die letzten beiden Rennen waren keine Werbung für Mercedes.

Schade.

lumpi50
19
46
Lesenswert?

Bottas ist

offenbar ein guter Teamplayer und hat mit seiner Aktion den Weg für Hamilton frei gemacht. Die eigene Strategie hat ihm den Sieg gekostet und das ist gut so

scionescio
23
12
Lesenswert?

@Lumpi: man muss schon sehr wenig Ahnung vom Rennfahren haben ….

…. um ernsthaft zu glauben, dass Bottas absichtlich Lando so ins Heck fahren kann, dass der dann Max rauskegelt und nicht Lewis trifft… aber Verschwörungstheorien sind ja sehr im Trend😉

Wenn Max im Qualifying schneller als Lewis gewesen wäre, hätte es wahrscheinlich Lewis und nicht ihn getroffen… war er aber nicht!

Statt sinnlos als schlechte Verlierer zu protestieren, hätte RB besser das Fahrzeug optimiert- so wie es aussieht, sind sie von Mercedes nicht nur eingeholt, sondern sogar überholt worden- und in der zweiten Hälfte ist Lewis auch immer besonders stark …

GanzObjektivGesehen
46
12
Lesenswert?

Toller Kommentar.

Alles von den bösen Menschen bei Mercedes geplant ? Motorsport ist scheinbar nicht ihre Kernkometenz.....sollten sie eine solche überhaupt besitzen.

lumpi50
1
18
Lesenswert?

Ihr Nick

passt überhaupt nicht zu ihrem Geschreibsel. Schon mal darüber nachgedacht?

hbratschi
0
25
Lesenswert?

na klar, ganzoges,...

...kann das was bottas passiert ist nicht geplant gewesen sein, aber deshalb gleich auf lumpi hinzupöbeln zeigt auch nicht von großer klasse. abgesehen davon ist das wie es mercedes dzt in die hände spielt ja wirklich superglücklich. ich hoffe doch, dass sich das wieder ausgleicht...

lumpi50
3
17
Lesenswert?

Manche

können Meinungen anderer nicht akzeptieren, nur pöbeln