Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In SilverstoneSebastian Vettel räumte nach dem Rennen vermüllte Tribünen auf

Nach einem sportlich eher durchwachsenen Wochenende half Sebastian Vettel in Silverstone noch bei den Aufräumarbeiten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sebastian Vettel beim Aufräumen © Twitter/Aston Martin
 

Sebastian Vettel musste den Großen Preis von Großbritannien nach einem technischen Vorfall vorzeitig beenden. Sein Aston Martin hatte Probleme und wurde während des Rennens in der Garage geparkt.

Der Arbeitstag des Deutschen in Silverstone war damit aber noch nicht vorbei. Wie ein Video auf Twitter zeigt, half Vettel nach dem Grand Prix noch bei den Aufräumarbeiten. Gemeinsam mit Helfern vor Ort räumte er die stark vermüllten Tribünen auf. Erst vor kurzem betonte er die Wichtigkeit von Umwelt- und Naturschutz.

 

Kommentare (2)
Kommentieren
Weltreisender
1
45
Lesenswert?

Das..

macht ihn extrem sympathisch.

Kariernst
1
48
Lesenswert?

Vorbildlich

Danke