In der SchweizHagelsturm zerstörte Privatauto von Kimi Raikkönen

In seiner Schweizer Heimat überraschte ein Hagelsturm Kimi Raikkönen und Familie. Unter anderem wurden das Dach und sein Privatauto in Mitleidenschaft gezogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
7 Kimi Raikkonen (FIN, Alfa Romeo Racing ORLEN), F1 Grand Prix of Styria at Red Bull Ring on June 26, 2021 in Spielberg
Kimi Raikkönen wurde von einem Hagelsturm überrascht © (c) imago images/HochZwei (HOCH ZWEI via www.imago-images.de)
 

Nicht nur in Österreich gingen in den vergangenen Tagen zahlreiche Unwetter nieder. Auch in unserem Nachbarland Schweiz gab es zahlreiche Schäden nach Starkregen und Hagel.

Ein Betroffener davon war Formel 1-Star Kimi Raikkönen. Der 41-Jährige wohnt in der Schweiz und wurde von einem Hagelsturm überrascht. Nach dem Gewitter spazierte der Finne über sein Grundstück und zeigte die Schäden auf dem Dach und auf der Terrasse.

Am schlimmsten erwischte es aber das Privatauto von Raikkönen. Sein Alfa Romeo hatte zahlreiche Dellen und auch die Fenster wurden förmlich zerschossen. In einer Story auf Instagram fragte der Rennfahrer daher gleich sein Team, ob sie einen schnellen Boxenstopp einlegen könnten.

Kommentare (2)
plolin
5
5
Lesenswert?

Und jetzt?

Sollen wir für ihn ein Spendenkonto errichten lassen?

ALFU72
13
13
Lesenswert?

…..unfassbar

…..und : ….,,in China fiel ein Sack Reis um“…!!