Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel 1Analyse: Die Sieger und Verlierer von Monaco

Max Verstappen war der strahlende Sieger beim Grand Prix im Fürstentum. Es gab da aber noch einen Gewinner, einen großen Verlierer und einen Unglücksraben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der große Sieger: Max Verstappen
Der große Sieger: Max Verstappen © AFP
 

Der große Sieger – Max Verstappen

Max Verstappen und Red Bull schlugen in Monaco in großem Stil zurück, nachdem es zuletzt zwei doch etwas enttäuschende Niederlagen gegen Lewis Hamilton gegeben hatte. Der Sieg des Niederländers geriet nie in Gefahr, aber einfach war es für ihn trotzdem nicht: „Hier über 78 Runden immer die Konzentration zu behalten, keinen Fehler zu machen, der ja sofort böse Konsequenzen haben könnte, das ist schon eine Herausforderung.“ Einmal bremste die Box Verstappen sogar – als der sich nach der Zeit für die schnellste Rennrunde erkundigte, um eventuell einen Angriff auf den Zusatzpunkt zu starten. „Wir haben ihm sofort gesagt, er solle das heute vergessen“, grinste Red-Bull-Motorsportkoordinator Helmut Marko, „kein Risiko bitte, den Sieg nach Hause bringen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren