Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesDer Weizer Kevin Raith gibt bei der Rallye-WM Gas

Kevin Raith (26) aus Greith bei Weiz wird ab heute bei der Rallye-WM in einem Ford Fiesta Mk II auf das Gaspedal drücken. Das Ziel ist klar: die Rampe am Sonntag.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kevin Raith und Co-Pilot Gerald Winter haben den Boliden in der Südsteiermark noch getestet und sind ab heute im WM-Einsatz © Daniel Kocher
 

Wie viele andere Menschen fährt Kevin Raith sehr gerne schnell Auto. Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen kann er es auch richtig gut – egal, auf welchem Untergrund, und egal, bei welchem Wetter. Ab heute wird er beim Lauf der Rallye-WM in Kroatien einen Ford Fiesta Mk II von um die Kurven pilotieren und sich mit den besten Piloten der Welt messen.  "Ein unglaublich tolles Rennauto", schwärmte der Steirer nach  Tests im Rebenland,  "das Drehmoment ist echt beeindruckend. Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe." Insgesamt werden 1279,87 Kilometer mit mehr als 300 Kilometer auf 20 Sonderprüfungen serviert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren