KommentarMit Valentino Rossi geht ein Stück Motorsport-Geschichte in Pension

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KK
 

Im prognostizierten Regen von Spielberg wird Valentino Rossi heute seine Abschiedstournee starten. Genau dort, wo er 1996 in der 125er-Klasse sein erstes Podium geholt hatte. Mit ihm hört nach dieser Saison nicht nur ein neunfacher Weltmeister auf, nein. Mit Valentino Rossi geht ein Stück Motorsport-Geschichte in Pension, das Größte noch dazu. Der „Doctor“ begeistert auch im Jahr 2021, trotz ausbleibender Ergebnisse, weiterhin Jung und Alt gleichermaßen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!