Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kampf um RechteSky sichert sich TV-Pakete der deutschen Bundesliga

Ein Paket erhält der ebenfalls kostenpflichtige Streamingdienst DAZN. Sky, DAZN und die Deutschen Fußball Liga wollten keine Kommentare dazu abgeben.

Pay-TV Anbieter Sky
© APA/dpa/Tobias Hase
 

Sky bleibt der wichtigste TV-Partner der deutschen Fußball-Bundesliga. Der Pay-TV-Anbieter hat sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Live-Pakete für die Saisonen von 2021/22 bis 2024/25 gesichert. Ein Paket erhält der ebenfalls kostenpflichtige Streamingdienst DAZN. Sky, DAZN und die Deutschen Fußball Liga wollten keine Kommentare dazu abgeben.

Der im Vorfeld als aussichtsreicher Kandidat gehandelte Onlinehandels-Riese Amazon hat keines der insgesamt sieben audiovisuellen Live-Rechtepakete gekauft.

Am Montag werden die Ergebnisse der knapp zweiwöchigen Auktion von der DFL veröffentlicht. Die bisher letzte Auktion erbrachte 4,64 Milliarden Euro für vier Spielzeiten. Eine erneute Steigerung von mehr als 80 Prozent, so wie vor vier Jahren, hatte DFL-Boss Christian Seifert im Vorfeld als "sehr unwahrscheinlich" bezeichnet.

Vor allem Sky war vor der Bundesliga-Ausschreibung enorm unter Druck. Nach dem Verlust der TV-Rechte an der Champions League musste der seit Jahren wichtigste Partner und Finanzier der Liga zumindest bei der Auktion für die heimische Liga Erfolg haben.

Kommentare (2)

Kommentieren
ingvier1977
1
1
Lesenswert?

TV-Rechte ....

Natürlich ein Sender der bezahlt werden muss. Da spielt ja das Geld so oder so keine Rolle denn: Ja wir kriegens e wieder rein.
Traurig was sich aus den regionalen bzw. staatlichen Sendern geworden ist.
Dann kann ich doch gleich im Stadion meinen bevorzugten Verein zusehen

Mezgolits
5
0
Lesenswert?

Kampf um Rechte

Vielen Dank - ich meine - um die Milliarden-Fußball-Kämpfe.
Stefan Mezgolits, staatmitfinanzierter Erfinder Draßburg