Glückslos oder kein Losglück, das ist die Frage? WAC, Austria Wien und heute der GAK. Die bisherigen Cup-Gegner von Köttmannsdorf hatten es immer in sich. Bei Christian Sablatnig, der vor heimischer Kulisse sein Pflichtspieldebüt als Köttmannsdorf-Coach feiert, überwiegt trotz der Ausgangslage die Euphorie. „Die Vorfreude ist riesig, da wir uns die Teilnahme erarbeitet haben. Es kribbelt schon, aber etwas Nervosität darf schon erlaubt sein.“