Nicolai Užnik & Jakob SchubertZwischen echter Männerfreundschaft, Pflanzerei und Mallorcafeeling

Zwischen Nicolai Užnik und Jakob Schubert hat sich eine echte Männerfreundschaft entwickelt. Rivalität trotz Konkurrenz? Fehlanzeige.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sind ein cooles Duo und für jeden Spaß zu haben: Nicolai Uznik und Jakob Schubert (r.)
Sind ein cooles Duo und für jeden Spaß zu haben: Nicolai Užnik und Jakob Schubert (r.) © KK/privat
 

Freundschaften werden zwischen männlichen Athleten oftmals als Kumpelei abgetan, dabei sind echte Männerfreundschaften in der heutigen Zeit voll im Trend. Ein Paradebeispiel sind Kärntens Kletter-Ass Nicolai Užnik und Vierfach-Weltmeister Jakob Schubert, die sich einerseits an der Kletterwand konkurrieren, andererseits privat inzwischen kaum zu trennen sind. „Als ich jünger war, habe ich zu ihm aufgesehen. Ich hatte vollen Respekt, er war für mich ein Star und ist jetzt noch immer mein Idol. Seitdem ich 2019 Teil des Nationalteamkaders von den Großen bin, hat sich eine innige Freundschaft entwickelt“, erzählt der Rosentaler, der die Unterstützung des Tirolers enorm schätzt, „da es im Profisport alles andere als selbstverständlich ist. Er hat mich, da kannten wir uns noch nicht so gut, von Beginn an begleitet, mir geholfen und Tipps gegeben“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!