Triathletin zwischen Vorurteilen & IdealenGabriele Obmann: Fragwürdige Äußerung sorgte für Verunsicherung

Gabriele Obmann (32) sorgte beim Ironman in Klagenfurt für Furore. Eine Äußerung vor vier Jahren, sie könne mit ihren Beinen nicht schnell laufen, löste einst Verunsicherung aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© GEPA pictures
 

Gibt es tatsächlich ein Ideal einer Triathletin oder strebt man einfach nach Körperoptimierung oder Körperkult? Dass das äußerliche Erscheinungsbild sowie die damit verbundenen Vorurteile meist in Verbindung mit der eigenen Leistung gebracht werden, erfuhr Ausdauerathletin Gabriele Obmann (AC Donau Chemie St. Veit) am eigenen Leib. Vor etwa vier Jahren kam der Kärntnerin beiläufig zu Ohren, dass sie mit ihren Beinen nicht schnell laufen wird können. Trotz der damaligen Verunsicherung nach dieser fragwürdigen Äußerung ist sie inzwischen der beste Beweis, dass man sich schleunigst von dieser makellosen Vorstellung verabschieden sollte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.