Kärntner in St. GallenFabian Schubert: Torjagd verschiebt die Flitterwochen

Fabian Schubert, Torschützenkönig der 2. Liga, lebt seinen Traum in der Schweiz. Geheiratet wurde in Pörtschach.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Kärntner Fabian Schubert heiratete seine Anja in Pörtschach
Der Kärntner Fabian Schubert heiratete seine Anja in Pörtschach © KK/Privat
 

Mit seinen sage und schreibe 33 Treffern in der abgelaufenen Saison der 2. Liga hat sich der Völkermarkter Torschützenkönig Fabian Schubert regelrecht ins Rampenlicht „geschossen“. Mit dem Transfer nach St. Gallen in die Schweizer Liga startete für den Stürmer, der einen Zweijahresvertrag unterschrieb, ein neues Kapitel seiner bisherigen Karriere. „An die Sprache muss ich mich gewöhnen, ansonsten geht’s mir super“, verrät der 26-Jährige, der seiner ersten Auslandsstation gespannt entgegengefiebert hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.