Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ruder-Weltcup in Luzern"Rennpferd" Magdalena Lobnig will Leistung im Finale noch toppen

Kärntens Ruder-Ass Magdalena Lobnig (30) fährt heute beim Weltcup in Luzern ums Podium.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Magdalena Lobnig
Magdalena Lobnig © GEPA pictures
 

Von müden Beinen war im Vorlauf beim Weltcup in Luzern die Rede. Des Weiteren war Kärntens Ruder-Ass Magdalena Lobnig mit ihrer Technik nicht ganz zufrieden und sie tat in typischer „Maggie-Manier“ das, was sie tun muss, um weiterzukommen. Im Semifinale warf die 30-Jährige das Geschehene sprichwörtlich über Bord und zog souverän als Zweitplatzierte ins Finale (Sonntag, 12.13 Uhr) ein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.