Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rekord beim Kärntner Tennisverband1100 Mannschaften bedeuten historischen Höchststand

Ab 19. Mai erlaubt die Bundesregierung wieder fast alles. Daher können auch die Tennismeisterschaften im Land starten. Den Beginn machen am 22. Mai die Landesliga A der Damen und Herren. Der Rest startet ab Montag, 24. Mai, in die Saison.

Die Filzkugeln liegen bald wieder bei Meisterschaftspartien auf dem Platz © APA/EDITH GRÜNWALD
 

Im Vorjahr musste der Kärntner Tennisverband den Start seiner Meisterschaften viele Wochen nach hinten verschieben. Heuer verschieben sich die Punktejagden nur um zwei Wochen. Den Anfang machen am 22. Mai die Landesligen A der Damen und Herren. "Diese beiden Kategorien sind auch die einzigen, für die es eine Hallenpflicht gibt. Sollte Indoor gespielt werden müssen, müssen sich die Spielerinnen und Spieler testen lassen", erklärt KTV-Geschäftsführer Gerald Hebein. Der Rest der Mannschaften steigt am Montag, dem 24. Mai, in das Meisterschaftsgeschehen ein. "Da beginnen dann alle, auch die Doppel sind wieder erlaubt", weiß Hebein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren