Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesNicolai Užnik: Sein erster Kletterkurs wurde zum Überwindungsakt

Nicolai Užnik ließ beim Kletter-Europacup in Klagenfurt die geballte internationale Konkurrenz hinter sich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hausherr Nicolai Užnik triumphierte beim Europacup in Klagenfurt
Hausherr Nicolai Užnik triumphierte beim Europacup in Klagenfurt © Wilhelm; GEPA
 

"Als ich sechs war, habe ich am winzigen Dachboden der Vereinshütte meine Kletterversuche unternommen. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Vor mehreren Jahren baute unser Klub eine Art Garage als Boulderhalle, perfekt, als ich noch ein paar Jahre jünger war." So erzählt es Kletter-Ass Nicolai Užnik, der zu seinem ersten Kletterkurs von seiner Mama sogar überredet werden musste. „Ich bin als Kind auf Bäumen herumgekraxelt, doch vor diesem Kurs hatte ich echt Panik. Zum Glück hat sich das gelegt und so nahm alles seinen Lauf. Mein erster Coach, Valentin Mak, hat mich sehr gefördert, sodass ich mich stetig steigern konnte. 2019 ging mein Knopf so richtig auf“, sagt Užnik, der am Wochenende bei der Boulder-Europacup-Premiere in Klagenfurt triumphierte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren