Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Basketball KOS-Damen"Wir wagen das Experiment Bundesliga"

Die KOS-Damen starten am Sonntag (17) in ihr Abenteuer Basketball Damen Superliga (BDSL). Zum Auftakt wartet gleich ein Kaliber.

Die KOS-Damen freuen sich auf ihr neues Abenteuer Basketball-Bundesliga.
Die KOS-Damen freuen sich auf ihr neues Abenteuer Basketball-Bundesliga. © KK/Kropf
 

"Die Liga hat uns die Möglichkeit gegeben, uns zu entscheiden, ob wir aufgrund der Aufstockung in die höchste Liga wollen und nach langem Überlegen und Diskutieren haben wir uns entschlossen, das Experiment Bundesliga zu wagen. Solche Chancen muss man einfach nutzen", erzählt Point Guard und KOS-Kapitänin Patricia Struhar, die mit ihren 25 Jahren die älteste Dame und zugleich das Urgestein - sie geht in ihre elfte Saison - beim Aufsteiger ist. „Wir haben Spielerinnen, die erst 14 oder 16 sind. Deshalb ist heuer unser Ziel, Bundesligaluft zu schnuppern. Es geht uns nicht rein um die Ergebnisse, sondern um die Leistungssteigerung einer jeden Einzelnen“, sagt die Friesacherin, die gemeinsam mit dem aufstrebenden Team seit Ende Juni voll im Trainingsmodus ist. „Nach den Laktattests ging es bei uns voll los. Von Krafttraining bis zu einem individuellen Laufprogramm war wirklich alles dabei.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren