Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rallye-WMEin verheißungsvoller Auftakt

Die Kärntnerin Ilka Minor landete beim Re-Start der Rallye-WM an der Seite ihres neuen Piloten, dem Norweger Eyvind Brynildsen, in Estland auf dem vierten WRC2-Rang. Gesamtsieger: Ott Tänak.

Brynildsen/Minor © kk/facebook
 

Es war ein Herantasten, das gefühlvolle und vorsichtige Nähern an das Limit. Seit über einem Jahr ist Eyvind Brynildsen keine WM-Rallye gefahren. Und ausgerechnet zum Re-Start der Rallye-WM am Wochenende in Estland bekam er ein neues Auto samt neuen Co-Piloten vor die Haustür gestellt. Das Auto, ein Skoda Fabia R5, die Co-Pilotin ist die Kärntnerin Ilka Minor.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.