Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner FußballWiderstand gegen LAZ in Feistritz/Drau

Der Kärntner Fußballverband legt seine Landesausbildungszentren zusammen. Aus Spittal kommt viel Gegenwind. Präsident Mitterdorfer ist gesprächsbereit.

Die talentiertesten Nachwuchskicker werden in den Landesausbildungszentren betreut, künftig an drei statt fünf Standorten © (c) Christian Hofer
 

Im Kärntner Fußball rumort es. Der Grund ist die geplante Neuausrichtung der Landesausbildungszentren, kurz LAZ. Aktuell gibt es an fünf Standorten eine Hauptstufe (Lienz, Klagenfurt, Völkermarkt, Spittal und Villach) sowie zusätzlich je eine Vorstufe in Feldkirchen und Wolfsberg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren