AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Austrias Petar ZubakDer Joker lebt zu später Stunde erst richtig auf

Austria-Klagenfurt-Stürmer Petar Zubak (23) mag seine Rolle als Joker. Der Coach sieht im Kroaten großes Potenzial für die Zukunft. Heute Spätschicht (20.15 Uhr) in Innsbruck.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Petar Zubak (Mitte) glänzt als Austria-Joker
Petar Zubak (Mitte) glänzt als Austria-Joker © GEPA pictures
 

Ist die Rolle des Jokers auf bestimmte Spielertypen zugeschnitten? Wer kommt dafür infrage? Einer, der bei 2.-Liga-Tabellenführer Austria Klagenfurt aktuell in dieser Position brilliert, ist der Kroate Petar Zubak, der von Regionalligist Allerheiligen an den Wörthersee wechselte. Der Stürmer sieht die Tatsache weniger als Strafe, sondern als große Chance und gesteht: „Oliver Markoutz und Darijo Pecirep machen die gesamte Saison über einen sensationellen Job. Meine Aufgabe ist es, in der Zeit, in der ich auf dem Feld stehe, dafür zu sorgen, Schwung reinzubringen und für Tore zu sorgen. Ich bin über jede Minute glücklich, die ich bekomme. Ich kämpfe fürs Team.“ Der Mann aus Zagreb ist sich seiner Aufgaben bewusst, verrät aber, „dass es oft sehr, sehr hart ist. Du siehst die Minuten auf der Uhr schwinden und weißt, du hast nur noch ganz wenig Zeit. Aus mentaler Sicht ist es für mich kein Problem, das ist Fußball. Es macht Spaß, in diesem Team zu spielen, und wir wollen ganz hinauf.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.